Konzerthistorie

Amerika Amerika!

Foto: Heinz-Werner Rieck
Foto: Heinz-Werner Rieck
FOTO: dietrich janicki
FOTO: dietrich janicki

Am Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmusik mit Nora Mosch (Sopran), Ralf Burek (Tenor), Jörg Becker (Bariton), Ainoa Padrón (Klavier) und dem Schüler-Gesangsensemble von Nora Mosch

Eine kleine musikalische Oase der Ruhe direkt neben dem Weihnachtsmarkt in Essen.
Weihnachts- und Wiegenlieder, erwartungsvoll erbaulich schön und Schauriges ...

Von Liebe & Rache

Nora Mosch- Sopran
Ralf Burek- Tenor
Ainoa Padrón- Klavier
Mit Hingabe, Wut, Glückseligkeit, Verzweiflung, Mordlust, Zuneigung, Leid und Leidenschaft präsentieren Nora Mosch (Sopran), Ralf Burek (Tenor) und Ainoa Padrón (Klavier) Arien, Lieder und Duette von u.a. Verdi, Puccini, Donizetti und Schubert.
 

Im Ballsaal

(c) R. Burek
(c) R. Burek

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Tanzstunde? Aufregung, feuchte Hände, Hoffnung, Partnerwahl, die erste große Liebe … ? Dann endlich der große Ball, ein roter Teppich, wallende Kleider, Liebesgeflüster im Separee, Intrigen und Hahnenkämpfe … ?
Wagen Sie sich mit uns auf dieses faszinierend schräge Parkett der Eitelkeiten. Nehmen Sie Platz in unserem Ballsaal, wenn zu diesem vergnüglichen Anlass
Männer in Champagnerlaune ein Loblied auf das Leben anstimmen, Tanzpartnerinnen ausgespannt werden oder es heißt „Fräulein, bitte woll'n Sie Shimmy tanzen?“.
Genießen Sie einen Abend voller schmissiger und schwelgerischer, unvergesslicher und lustiger Arien und Duette aus Oper und Operette und vollem Körpereinsatz.

 

Großer Saal VHS Essen, Burgplatz 1 / Theater an der Luegallee Düsseldorf

Amerika, Amerika!

Von epischer Filmmusik bis zu hysterische Primadonnen, von "Spiel mir das Lied vom Tod" bis zu "The Telephone"- Nora Mosch (Sopran) und Ainoa Padrón (Klavier) präsentieren eine breite Palette der heiteren, verrückten, nachdenklichen und dramatischen Musik amerikanischer Komponisten wie Bernstein, Copland, Menotti, Barber und Morricone.

 

Großer Saal VHS Essen, Burgplatz 1 

 

Herzensangelegenheiten

Arien und Duette aus Oper und Operette

Zwei Liebende aus verfeindeten Familien, die des Nachts von einer gemeinsamen Zukunft träumen,

ein komischer Vogel, der mit der Herzdamen eines anderen über die Liebe sinniert,

ein vorlautes Dienstmädchen, das in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen kann,

ein Diener, der seinen Konkurrenten in die Wüste schicken möchte...

 

...von diesen und anderen Herzensangelegenheiten

erzählen die Sopranistin Nora Mosch und der Bariton Jörg Becker,

am Klavier bezaubernd begleitet von Ainoa Padrón.

 

Eine Reise nach Amerika

Eine Reise nach Amerika; RP 18.10.11
Eine Reise nach Amerika; RP 18.10.11

Charlotte Sander (Mezzosopran), Nora Fitting (Sopran), Ainoa Padrón (Klavier) und Nils Mosch (Xylophon) begeben sich gemeinsam auf eine aufregende, amüsante und abwechslungsreiche musikalische Reise nach Amerika. Sie machen kleine Umwege über Frankreich, reisen über das Meer nach Indien und Tahiti, bis sie schließlich ihr Ziel erreichen: Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

 

Kleine Berichtigung: Auf dem Foto sind Charlotte Sander (Mezzosopran) und Ainoa Padrón (Klavier) zu sehen.

Irgendwo auf der Welt

Eine musikalische Reise durch die Jahrzehnte, mit Melodien aus Film, Musical, Oper und Operette.
Neben der ganzen Bandbreite der cineastischen Gefühlswelt präsentieren Nora Fitting (Gesang), Ainoa Padron Ortiz (Klavier) und Nils Mosch (Percussion/Xylophon) Musicalsongs und berühmte Arien aus Oper und Operette.

 

(c) Gertraud Sander

 

Filmmusik

Filmmusikplakat (Filmbar der Lichtburg Essen)
Filmmusikplakat (Filmbar der Lichtburg Essen)

Die Filmmusik hat ihr Debut in Iserlohn-Hennen im Jahre 2007 gefeiert. Das Programm wurde dann in der Filmbar der Lichtburg Essen, in Iserlohn (Märkisches Gymnasium Iserlohn), in der Dorfkirche Isenbügel und im Saal der VHS Essen präsentiert.

 

 

Pressestimmen

 

"Große Filme melodisch in Erinnerung gerufen (...) Schon beim Eröffnungslied "Can you feel the love tonight" (...) begeisterte Nora Fitting mit ihrer großartigen Stimme, die wunderbar von den sanften melodischen Klängen des Klaviers umrahmt wurde, die zahlreich erschienenen Zuschauer."

 (Ruhrnachrichten September 2007)

 

"Wo man für das Kino riesige Orchester und aufwändige Effekte benötigt, da brauchte es in der Dorfkirche lediglich drei Musiker, um Erinnerungen und Gefühle zu wecken: Die Sopranistin Nora Fitting, den Schlagzeuger Nils Mosch und den Pianisten Christian Nagel."

(Rheinische Post Januar 2009)

 

"Die geschulte klassische Stimme von Sängerin Nora Fitting, das herausragende Klavierspiel von Christian Nagel und die Begleitung von Nils Mosch holten die bekanntesten und schönsten Hits auf ihre ganz eigene Weise nach Isenbügel und überzeugten die Gäste mit ihren gefühlvollen Interpretationen."

(WAZ Heiligenhaus Januar 2009)

Le temps fuit. Foto von Gertraud und Alf Sander.
Le temps fuit. Foto von Gertraud und Alf Sander.

16. Mai 2009

 

Tenri · Japanisch-Deutsche Kulturwekstatt

"Le temps fuit ..."

... Duette, Arien und Lieder unterschiedlicher Epochen und Genres, von Oper bis Filmmusik.

Nora Fitting, Sopran

Charlotte Sander, Mezzosoporan

Lisa Wedekind, Klavier

 

 

Le temps fuit. Foto von Yoshiro Shimizu
Le temps fuit. Foto von Yoshiro Shimizu
Musik in der Stadt 2008. Foto von Kirstin Beyer.
Musik in der Stadt 2008. Foto von Kirstin Beyer.

Musik in der Stadt -

Junge Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor-

 2008 und 2009

 

Lieder und Arien von u.a. von Bizet, Mendelssohn, Franck.

 

 

Marktmusiken Schwerte

 in der St. Victorkirche 2007/ 2008/ 2009/2010/2011

mit Klaus Irmscher (Klavier)